Einsatzgebiet von Prospektständern

Prospektständer bieten vielfältige Einsatzmöglichkleiten

Prospektständer wurden zur ansprechenden Präsentation von Werbeprospekten, Visitenkarten, Katalogen, Flyern und anderen Werbemitteln entwickelt. Damit alle Werbemittel ansprechend und platzsparend, aber dennoch kundenorientiert präsentiert werden können, werden diese in verschiedenen Größen und Ausführungen angeboten.

Prospektständer gezielt zur Ansprache von Kunden nutzen

Prospektständer werden meist in der Nähe der Produkte, die beworben werden, plaziert. Interessenten finden in den aufgestellten Werbematerialien diverse Informationen über den Verkauf angebotener Produkte und Dienstleistungen. Für jeden Zweck sind passende Prospektständer auf dem Markt erhältlich. Die Palette reicht vom schlichten bis edelen Design und können gezielt für jedes Ambiente ausgewählt werden. Bei der Auswahl von Prospektständer sollte nicht ausschliesslich auf die Funktionalität, sondern auch auf eine ansehnliche Optik geachtet werden. Denn ein Prospektständer hinterlässt beim Interessenten, dem die Werbeschriften angeboten werden, einen guten oder unter Umständen schlechten Eindruck, der die Kaufentscheidung beeinflusst.

Verschiedene Varianten für diverse Einsatzbereiche

Klapp- beziehungsweise faltbare Prospektständer können zur kundenorientierten Werbung genutzt werden, wo nur wenig Platz zum Auftstellen von Werbeträgern vorhanden ist. Sie sind für den mobilen Einsatz, zum Beispiel auf Messen, Events, Ausstellungen und weiteren Werbeveranstaltungen die idealen Werbeträger. Wie bei herkömmlichen Prospektständern, sind auch falt- und klappbare Werbeständer in verschiedenen Größen erhältlich.

Prospektregale bieten mehr Platz zum Auslegen von mehreren Prospekten, Katalogen oder Broschüren. Sie bestehen aus mehreren Etagen, auf denen jeweils mehrere Werbemittel nebeneinander ausgelegt werden können. Sie werden beispielsweise in Reisebüros, aber auch in Arztpraxen und Apotheken bevorzugt eingesetzt.

Multistand-Systeme sind Ständer, die sich von herkömmlichen Prospektständern unterscheiden. Sie bieten nicht nur Platz für Werbeprospekte oder ähnliche Werbematerialien, sondern zusätzlichen Platz weiterer Werbeträger, wie zum Beispiel das Anbringen von Bannern oder Postern in unterschiedlichen Größen. Diese flexiblen Werbeträger werden in diversen Standardausführungen angeboten, können aber auch speziell nach den Wünschen der Kunden hergestellt werden. Sie sind zusätzlich mit praktischen Rollen ausgestattet, sodass sie mühelos bewegt werden können, auch wenn schwere Kataloge und Broschüren darin ausgelegt sind.

Prospektständer aus Kunststoff werden meist als Wand- oder als Tischprospektständer benutzt. Sie können daher optimal an der Wand befestigt oder auf dem Ladentisch aufgestellt werden. Diese bestehen meist aus transparentem Acrylglas und werden zur Präsentation von Speisekarten, Visitenkarten und sonstigen Werbematerialien benutzt. Für eine besonders ansprechende Präsentation von Werbematerialien, Katalogen und Informationsbroschüren sind Design-Prospektständer am Besten geeignet. Diese Variante der Prospektständer wird in allen DIN-Grössen hergestellt. Sie fallen durch ihr edles Design jedem sofort ins Auge. Design-Prospektständer werden überall da eingesetzt, wo Werbematerialien sehr niveauvoll präsentiert werden sollen.

Gerade noch einen Artikel auf einem anderen Blog gefunden passend zum Thema: http://b2bwerbedisplays.myblog.de/